BuiltWithNOF

Tanztee in der Oberstufe

Ein besonderes Tanzerlebnis erwartete die beiden R 10-Klasse am 3. März 2005 im Forum des Schulzentrums.
Adrett gekleidet in Tanzkleid und Anzug freuten sich die jungen Leute auf einen Tanztee besonderer Art. Konnten sie doch jetzt in einer locker festlichen Atmosphäre ihre seit dem Beginn des Schuljahres erlernten Tanzschritte und Tänze präsentieren. An Zweiertischen sitzend, die sich über den gesamten Raum verteilten, warteten sie auf den musikalischen Einsatz, um Standardtänze zu erproben  oder sich nach lateinamerikanischen Rhythmen zu wiegen. Für den taktrichtigen Tanzbeginn sorgten kurze Ansagen der Tanzlehrerin Dagmar Liebenow, die voll des Lobes über ihre Tanzschüler/innen war und sich über die schmucke Kleidung der Jugendlichen ebenfalls freute. Achtzehn Tanzpaare präsentierten Schrittformen zum Langsamen Walzer, Tango, Dicofox, Jive, zur Rumba und zum Cha-Cha-Cha und erfreuten sich am gemeinsamen Miteinander. Während einer kurzen Tanzpause, in der eine Imbissüberraschung für jeden Tisch von der Hauswirtschaftsgruppe der R 7c serviert wurde, nutzten die Schüler/innen die Gelegenheit, sich herzlich bei Frau Winter, der Witwe des ehemaligen Lehrers Reinhold Winter, herzlich zu bedanken. Dank der Reinhold-Winter-Stiftung, ein Geschenk an die Realschule Westerland seit 1999, wurde dieser Jahres-Tanzkurs für die Abschlussklassen möglich. Ganz bestimmt wird in diesem Jahr der Entlassball der R 10-Klassen zu einer Tanzgala dieser jungen Menschen werden.